„Der laute Frühling“ und weitere Hoffnungsspender – ein LiberationMovies-Filmprogramm

24.9.2022  – 19:30-21:30 – im Waggon am Kulturgleis Offenbach

Ein Filmprogramm über positive Zukunftsvisionen angesichts der Klimakatastrophe.

Der Klimawandel ist da: Nach der Sturzflut im letzten Jahr beschäftigen uns dieses Jahr in Deutschland eher Trockenheit und Hitze.

Aber die Eindämmung des Klimawandels hat irgendwie noch nicht so richtig begonnen.

Das ist frustrierend und entmutigend. Umso wichtiger finde ich in dieser Lage positive Zukunftsvisionen, die sich mit diesen Problemen produktiv und fundiert auseinandersetzen.

Der Dokumentarfilm „Der laute Frühling“ schafft mit seinen animierten fiktionalen Elemente genau das, auf eine ganz besondere Art, und er hat mich damit beeindruckt. Bei diesem Filmabend könnt Ihr ihn im Waggon sehen: eine knappe Stunde über den Weg in eine bessere Welt, in welcher der Klimawandel immerhin in naher Zukunft aufgehalten wird.

Mehr zum Film: https://de.labournet.tv/project/der-laute-fruehling

Mit den Worten der Regissseurin Johanna Schellhagen: „Denn wir müssen die Zeiten hinter uns lassen, in denen es einfacher war sich das Ende der Welt als das Ende des Kapitalismus vorzustellen“

Darüberhinaus zeige ich noch weitere Kurzfilme, denen Ähnliches gelingt. Oder die auf andere Art für einen leichteren Blick auf die sich verstärkende globale Klima-Krise sorgen.

Wie immer mit Zeit und Raum für Gespräche und Diskussionen zu den Themen des Filmes.
Und danach könnt Ihr beim TURMSPRINGEN mit Lars Laromas tanzen!

Schaut vorbei bei LiberationMovies im Waggon am Kulturgleich Offenbach, den verrücktesten Kulturort des Rhein-Main-Gebietes. Der Eintritt ist frei und die Getränke sind immer noch preiswert.

Das Team vom Waggon und ich freuen uns auf Euch!

Zum Filmabend auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/463514362498287

Die LiberationMovies@Waggon-Filmprogramme gibt es bereits seit 2012 regelmäßig im Waggon am Kulturgleis Offenbach und sie werden seit 2018 durch die HessenFilm und Medien gefördert.

Hinweis: Ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache – wenn möglich mit deutschen Untertiteln – gezeigt und die Veranstaltung ist nicht jugendfrei.

DER WAGGON BRAUCHT GERADE JETZT EUREN SUPPORT – HIER KÖNNT IHR FÜR UNS SPENDEN


Spenden bitte an: Frankfurter Volksbank e.G. Konto 6101767009 BLZ 501900 00 BIC: FFVBDEFF IBAN: DE96501900006101767009

Oder ganz bequem mit Paypal (einfach den „Spenden“ Button clicken!) Wenn Ihr eine Spendenquittung wollt, dann gebt uns bitte folgende Info: – Betrag – Tag der Spende – Adresse für die Spendenquittung

de_DEDeutsch