Selbstermächtigung – ein Filmprogramm über scheinbare und wahre Freiheit

27.10.2017 – 19:00 Uhr – im Waggon am Kulturgleis Offenbach

Nachdem wir unsere Repräsentanten wieder für vier Jahre ermächtigt haben, ist jetzt eine gute Zeit sich mit unser uns selbst zur Verfügung stehenden Macht zu beschäftigen. Denn unendlich mag sie zwar nicht sein, aber vielleicht größer als wir oft glauben.

Übersehene Möglichkeiten werden genauso Zeit für die Projektion finden und auf die Leinwand gezerrt werden, wie Beispiele von Ermächtigung, wo wir sie nicht vermuten. Oder wie wir sie uns nicht keinesfalls wünschen …

Die Filmauswahl ist dabei wild wie immer, inspirierend assoziativ und total divers – denn in der Vielfalt liegt die wahre Kraft.

Kuratiert, präsentiert und moderiert von Steff Huber.

Das Programm kann dank voranschreitender Dunkelheit und der sonntäglichen Winterzeitumstellung diesmal schon um 19 Uhr starten. Ein späterer Einstieg ist jedoch jederzeit möglich.

Wie immer wird auch Zeit für das gepflegte gemeinsame Gespräch sein. Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf andere und ermächtigende Gedanken bringen.

Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.