VISIONEN

24.9.2015 – 21:00 Uhr – im Waggon am Kulturgleis Offenbach

Eine freie Assoziation über das Thema “Visionen”, wie sie sich zeigen und enthüllen, was sie bewirken – und was für Wahnvorstellungen sich dahinter verbergen könnten. “Wer eine Vision hat, der soll zum Arzt gehen” meinte Helmut Schmidt pampig auf eine “dusselige Frage”.

Und was ist dann mit den Visionen, die gar nicht danach aussehen? Können wir uns diese Diagnose im 21. Jahrhundert überhaupt noch zutrauen? An die Stelle des medizinischen Rates wird an diesem Abend jedenfalls wie immer das lockere Gruppengespräch treten.

Einige Filme werden in englischer Originalsprache gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.