2020 – ein liebevoller Ausklang – LiberationMovies-Filmprogramm

Liberation Movies Filmprogramm von Steff Huber und mit Joe Bulla als Gast

30.12.2020 – 19:30-22:00 – im virtuellen Waggon

Live, virtuell und interaktiv – und vielleicht ein wenig meditativer und innerlicher, als andere Filmprogramme, ist dieser leise Ausklang zum Zusammenkommen und zusammen Schwelgen gedacht.

Ich freue mich, dass Joe Bulla ein passendes Werk für ein Filmgespräch präsentiert, mit Musik von Jochen Bettgens, der ebenfalls dabei ist!

„2020 – ein liebevoller Ausklang – LiberationMovies-Filmprogramm“ weiterlesen

Der Filmabend ohne Namen – LiberationMovies-Filmprogramm

26.11.2020 – 19:30-21:30 – im virtuellen Waggon

– live – virtuell – interaktiv – mit Filmgesprächen zu „LAVA 303 – Planet Dino 2020“ und „Memories Nobody Shares“ – Kurzfilme mit Gespräch im virtuellen Waggon –

Dieser Filmabend hat keinen Titel, kein Thema, keinen Namen. Weil ich so lange darüber nachgedacht habe. 

Heute mal was Anderes – LiberationMovies-Filmprogramm

Ein LiberationMovies-Filmprogramm von Steff Huber - Mit der Preview von "Diskursinfektion"

29.10.2020 – 19:30-21:30 – im virtuellen Waggon

– Kurzfilme mit Gespräch im virtuellen Waggon –

Die Tage werden kälter. Die Zahlen werden wilder. Da wird es auch Zeit für ein LiberationMovies-Filmprogramm, das mal (fast) gar nichts mit Corona zu tun hat. Sondern zeigt, was sonst noch ins Auge gehört und auch, was die Seele jetzt wärmt.

Mit dabei eine Preview meines Kurzfilmes „Diskursinfektion„, der im Rahmen meines Corona-Arbeitsstipendiums entstanden ist.

Best of Lockdown, Vol. 1 – LiberationMovies-Filmprogramm mit Gästen

Donnerstag 17.9.2020 – 19:30-21:30 – im und am Waggon – in Echt

– live – open air – interaktiv – mit Premiere und Reprise –

Endlich wieder ein Filmabend im echten Leben am Waggon. Deshalb wiederholen wir die besten Filme aus den vier virtuellen Filmabenden! Und als besonderes Special dazu noch eine Premiere: „Unterm Pflaster, der Strand“ von Simo Slaoui.

Außerdem mit dabei: Joe Bulla mit drei Filmen, Leo Dorian mit seinem, sowie die Band Mazed für’s Filmgespräch. Wir sehn uns. Echt jetzt

Alle reden von Transformation – wir zeigen sie – LiberationMovies-Filmprogramm

Filmprogramm: Alle reden von Transformation - wir zeigen sie

9.8.2020 – 19:30-21:30 – im virtuellen Waggon

– Kurzfilme mit Gespräch im virtuellen Waggon –

Transformation ist in aller Munde: etwa die ökonomische Transformation hin zur CO2-freien Wirtschaft. Oder persönliche Transformation, wenn man es wagt einen Coach zu suchen. Oder die digitale Transformation, die durch die jetzige Krise ja den ultimativen Schub erhalten soll.

Aber wie geht Transformation? Wer hat die Ideen dafür? Was passiert mit den Menschen in einer Transformation?
Transformation findet doch immer auf zwei Seiten statt: Innen und Außen. Vielleicht nicht ganz gleichzeitig. Eigentlich sogar sicher eilt eine Seite in einzelnen ihrer Facetten der anderen voraus – und nachhaltig wird das nichts mit dieser Transformation, wenn eine Seite zurückbleibt, oder?

Gutes Leben mit blanken Nerven – LiberationMovies-Filmprogramm

Gutes Leben mit blanken Nerven - LiberationMovies-Filmprogramm

5.7.2020 – 19:30-22:00 – im virtuellen Waggon

Ein virtuelles LiberationMovies-Filmprogramm über das was wir gerade ganz besonders brauchen: Gute Wege im Leben zu finden, auch wenn die Nerven blank liegen.

Besonders freue ich mich, dass diesmal gleich zwei Gäste für Filmgespräche dabei sein werden: Jos Diegel aus Offenbach und Leipzig, sowie Joe Bulla aus Wiesbaden präsentieren jeweils gleich drei ihrer Werke!

Fuck Corona – ein Filmabend über Wege aus dem inneren und äußeren Shutdown

Ein LiberationMovies-Filmabend über Wege in und aus der Krise

26.4. – 19 Uhr – im virtuellen Waggon

Ein LiberationMovies-Filmprogramm über unsere Wege im und aus dem Shutdown. Diesmal wieder im virtuellen Format mit der Möglichkeit zum gemeinsamen Gespräch per Videokonferenz.

Besonders freuen wir uns, dass wieder ein Gast für ein Filmgespräch dabei sein wird: Leo Dorian aus Frankfurt präsentiert uns seinen Kurzfilm „YOU ARE NOT ALONE“.

No Corona – ein Filmprogramm gegen den inneren Wahnsinn

29.3.2020 – 19 Uhr – im virtuellen Waggon

Es soll an diesem Filmabend mal nicht direkt um die Corona-Krise gehen, sondern um Anderes, das wir so dringend brauchen:
Ausgeblendetes, Weiterführendes, Ursächliches und Nebensächliches haben Raum, und Lachen wollen wir sowieso, damit wir möglichst gesund bleiben können.

Als Highlight werden die Filmemacher Joe Bulla und Jochen Bettgens die Musikvideos „Kein Corona“ und „temporarily out of order“ präsentieren und für ein Premierengespräch dabei sein.