Prima Klima – LiberationMovies-Filmprogramm

30.5.2021 – 19:30-22:00 – im virtuellen Waggon

Live, virtuell und interaktiv – wir machen weiter – diesmal mit einem Filmprogramm über Protest in Hessen mit vielen Kurzfilmen von Jochen Pollitt – damit das Wohnzimmer im gemeinsamen Gespräch mal über andere wichtige Dinge neben Corona toben darf.

Dabei geht es vor Allem um Natur und den Protest für ihre Erhaltung. Und da Jochen Pollitt schon lange für die Sichtbarkeit von mutigen und engagierten ausserparlamentarischen Kämpfer*innen sorgt springen wir nicht nur zum Dannenröder Forst, sondern auch noch fast 40 Jahre zurück zur Startbahn West.


Die Bedrohung von Natur als Teil unseres Lebens hat dieses Jahr eine realistische Chance die Bundestagswahl zu entscheiden. Diese Möglichkeit ist aber nicht vom Himmel gefallen. Auch eine grüne Volkspartei hat mal als Protestbewegung angefangen. Und deshalb brauchen wir sie: Bewegungen, die mit ihrem Protest die öffentliche Meinung selbst in Bewegung setzen. Und natürlich die Bilder und Geschichten über das, was bedroht wird. Denn Klimawandel und Folgen von politischem Machbarkeitswahn sind nicht so leicht erfahrbar, wie andere Bedrohungen des menschlichen Lebens.

Der Filmemacher Jochen Pollitt hat mit einer Reihe von Kurzfilmen über Protestbewegungen für deren Sichtbarkeit gesorgt – wir zeigen heute Filme über die Proteste gegen die Autobahn A49 im Dannenröder Forst und gegen die Startbahnwest. Ein tolles Anschauungsmaterial, das über Jahrzehnte hinweg Bögen spannt und Unterschiede sichtbar macht!

Ich freue mich schon auf die Filmgespräche mit ihm. Und daneben gibt es natürlich noch einige weitere Filme, die zum Thema passen, unser Herz berühren, und uns mit Fantasie aus der Gegenwart entführen. Lasst auch unterhalten und inspirieren und schaut vorbei in unserem virtuellen Waggon!

Viel braucht Ihr dafür nicht: Euer kalt gestelltes Lieblingsgetränk, den größten Webstreaming-tauglichen Bildschirm in Eurer Wohnung und ein Videokonferenz-taugliches Endgerät wie Smartphone oder Computer für das persönliche Gespräch in unserer Online-Konferenz.

Ich freue mich auf Euch!

Hier die die Daten für die Videokonferenz:
https://us02web.zoom.us/j/89610638601
Meeting ID: 896 1063 8601

Falls gewünscht wird natürlich auch ein Stream für den Fernseher zur Verfügung gestellt! Die Zugangsdaten dazu gibt’s dann am Filmabend im Chat.

Und zum Vormerken: weiter geht’s am 27. Juni mit dem nächsten Filmabend, wie (fast) immer am letzten Sonntag im Monat.

Euer Steff Huber

Zum Filmabend auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/235740331645295/

Und hier noch Tipps für Zoom-Newbies:
– Wie Du an der Live-Session mit dem Handy/Tablet teilnimmst:
https://medienstrand.academy/lesson/zoom-handy/
– Wie Du an der Live-Session mit deinem Computer teilnimmst:
https://medienstrand.academy/lesson/zoom-pc/

Die LiberationMovies@Waggon-Filmprogramme gibt es bereits seit 2012 regelmäßig im Waggon am Kulturgleis Offenbach und sie werden seit 2018 durch die HessenFilm und Medien gefördert.

Hinweis: Ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache – wenn möglich mit deutschen Untertiteln – gezeigt und die Veranstaltung ist nicht jugendfrei

DER WAGGON BRAUCHT GERADE JETZT EUREN SUPPORT – HIER KÖNNT IHR FÜR UNS SPENDEN


Spenden bitte an: Frankfurter Volksbank e.G. Konto 6101767009 BLZ 501900 00 BIC: FFVBDEFF IBAN: DE96501900006101767009

Oder ganz bequem mit Paypal (einfach den „Spenden“ Button clicken!) Wenn Ihr eine Spendenquittung wollt, dann gebt uns bitte folgende Info: – Betrag – Tag der Spende – Adresse für die Spendenquittung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.