Ohne Trauma keine Angst. Liberation Movies Kurzfilmprogramm April 2018

Kurzfilme über Leben inszeniert als Überleben. Und was vielleicht wirklich hilft.
12.4.2018 – 21:00 Uhr – im Waggon am Kulturgleis Offenbach
Könnte es sein, dass unsere Welt nicht so rational begreifbar ist, wie wir es uns so gerne einreden lassen? Dass Menschen, auch in Gemeinschaften, vielen vergangenen Ereignissen noch immer so hilflos gegenüberstehen, dass wir uns nur einbilden Macht über sie zu haben?

Werfen wir also einige vorsichtige Blicke auf Traumata, ihre Auslöser, Ursachen und betrachten unsere Welt mit all ihren Abartigkeiten als ein Labor der Heilung. Und schauen wir uns diese Welt im Zusammenhang von einigen der unzähligen Geschichten an, deren Verarbeitung uns Menschen schwer fällt. Um dann ein wenig leichter und nachsichtiger mit dieser Welt und uns umzugehen. Dabei kann dieser entspannte Kurzfilmabend sicher helfen.

Ein Abend über unsere düsteren Seiten, mit einem optimistischen Blick.

Keine „Angst“, es gibt dabei wie immer gute Unterhaltung, genug Pausen, zwangloses Gespräch und die Waggon-Theke zur Verpflegung.

Am Donnerstag 12.4.2018. Im Waggon am Kulturgleis, Mainstr. 100, 63065 Offenbach. Start 21:00 Uhr. Und darüber reden können wir auch noch, weil für Pausen und Verpflegung gesorgt ist.

Kuratiert, präsentiert und moderiert von Steff Huber.

Die Liberation Movies Filmabende gibt seit 2012 einmal monatlich im Waggon am Kulturgleis Offenbach. Und 2018 erstmals gefördert von der HessenFilm und Medien! Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf neue Gedanken bringen.

Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

Eine Antwort auf „Ohne Trauma keine Angst. Liberation Movies Kurzfilmprogramm April 2018“

  1. Wow – das war ein ganz besonderer Filmabend!

    Ein paar Nachträge zu Nachfragen:

    Infos zu „Folgen – der Film“ aus dem Trailerblock gibt’s hier:
    http://www.folgen-derfilm.de/?page=projekt
    Die DVD lässt sich hier bestellen:
    http://www.gegen-missbrauch.de/unsere-proj…/dvd-folgen.html…

    Und auf ausdrücklichen Wunsch hier noch die Tanzperformance von Yvonne Pouget:
    https://vimeo.com/151909738

    Und der grandiose Abschlussfilm „Secrets“:
    https://vimeo.com/225045336

    Hat mich sehr gefreut, dass Ihr alle da wart & bis bald im noch wärmeren Waggon, etwa am 10.5. an Christi Himmelfahrt mit dem Filmprogramm „Fleisch“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.