Nackt in die Freiheit

Filmprogramm zum Bended Realities Festival 2016 #blacktothefuture – dem Waggon-Festival

3.6.2016 – 17:40 Uhr – HfG Schlosskapelle Offenbach

Nackt in die Freiheit, unsere digitale Realität lässt keine Daten ungeschützt. Die Vision vom freien Datenfluss treibt Ideen von Augmented Reality, Künstlicher Netzintelligenz und Kommunikationsformen, die unsere Vorstellungskraft sprengen.

Dieser Raum voller Ambivalenz ist heiß umkämpft, von Bürgerrechtlern, Steuerverkürzern und renditeorientierten Datenkraken. Aber ist es für die moralische Wertung nicht schon zu spät, und sind wir nicht schon alle nackt im Auge des Netzes?

“ Ein extralanges Netzfilm-Programm vom Regisseur&Lichter Festival-Kurator, zeigen wir doch diesmal auch “Operation Naked“. Das Near Future-Fiction Meisterwerk des “Elektrischen Reporters“ Marius Sixtus versammelt fast die gesamte deutsche TV-Prominenz und stellt, wie die anderen Filme, die Frage, was im Zeitalter des freien Datenflusses überhaupt noch selbst kontrollierbar bleibt. Werfen Sie einen Blick ins Zeitalter der Datenbrille! „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.