Festival-Filmrollen

2016/05 Nackt in die Freiheit – Black To the Future / Bended Realities Festival / HfG Schlosskapelle Offenbach
http://bendedrealities.blogsport.de/2016/05/16/bended-2016-blacktothefuture-das-programm/
“ Ein extralanges Netzfilm-Programm vom Regisseur&Lichter Festival-Kurator, zeigen wir doch diesmal auch “Operation Naked“. Das Near Future-Fiction Meisterwerk des “Elektrischen Reporters“ Marius Sixtus versammelt fast die gesamte deutsche TV-Prominenz und stellt, wie die anderen Filme, die Frage, was im Zeitalter des freien Datenflusses überhaupt noch selbst kontrollierbar bleibt. Werfen Sie einen Blick ins Zeitalter der Datenbrille! „

2015/05 Spirit in the Sky / Bended Realities Festival / HfG Schlosskapelle Offenbach
http://www.hfg-offenbach.de/de/calendar/bended-realities#veranstaltung
„Wie jedes Jahr nehmen uns Steff Huber und Oli Emm mit auf einen filmischen Trip durchs Netz, diesmal direkt zu den Pforten der Wahrnehmung!“

2014/05 The New Re­ti­na of the Mind’s Eye – films on Body and Cloud / Bended Realities Festival / HfG Schlosskapelle Offenbach
http://bendedrealities.blogsport.de/2014/05/12/bended-realities-2014-bodyandcloud-das-programm/
“ Erlösung von der Last des Fleisches (Gibson) verspricht uns die Realisierung virtueller Realität. Die Bilder vom Body in der Cloud werden exakt dosiert und human-kompatibel durch die Retina zum Gehirn befördert. Ein “Liberation Movies”-Streifzug durchs Virtuelle, zusammengestellt von Steff Huber und Oli Emm, bekannt vom Lichter Filmfestival/Lichter Streetview. „

2013/05 Long Live the New Flesh – Short Films about Gamification / Bended Realities Festival / HfG Schlosskapelle Offenbach
http://bendedrealities.blogsport.de/2013/04/25/programm-br2013-playing-for-real/
“ Oli Emm & Steff Huber, inzwischen auch vom Lichter Filmfestival bekannt, haben für das diesjährige Filmprogramm eine Achterbahnfahrt durch (Alp)träume und Allmachtsphantasien von Spiel und Wirklichkeit zusammengestellt. Ein Bogen vom Drohnenkrieg als Game-Erfahrung bis zur möglichen Befreiung des Alltags aus Sachzwängen. „

2013/03 Random City Intervention (part of Lichter Streetview side program of Lichter Filmfest International 2013)
http://www.lichter-filmfest.de/de/festival/lichter-streetview.html
“ Unter dem Titel »Random Revolution« präsentierte LICHTER 2012 erstmals eine gemeinsam mit Mitgliedern des OCCUPY:FRANKFURT Videoteams entwickelte Kurzfilmrolle. Mit »Random City Intervention« führen wir dieses Programm fort, diesmal zusammen mit den Kuratoren von FIESER HACKTIVISMUS und LIBERATION MOVIES.
»Random City Intervention« entreißt Kurzfilme aus ihrem Kontext und bringt sie an filmische Un-Orte: auf öffentliche Plätze. Online wird zu Offline, ein Film wird zum Clip, der Kurzfilm zur öffentlichen Kulisse. Dabei geht diese Intervention der Frage nach, wem die Städte gehören, was sie belebt – und was sie erstickt. „

2012/05 Context Hacktivism Film Reel (Waggon/Offenbach, part of Bended Realities Festival 2012)
http://bendedrealities.blogsport.de/bended-realities-2-012/

“ Die Context-Hacktivism-Filmrolle.. “

2012/03 Random Revolution (open air/Frankfurt, part of Lichter Filmfest International 2013)
https://lichterstreetview.wordpress.com/2013/01/29/last-years-random-revolution-pop-up-cinema-at-occupy-frankfurt/

Photo copyright by Vanessa Panico
Photo copyright by Vanessa Panico
Photo by Vanessa Panico
Photos by Vanessa Panico

“ Last year LICHTER had a partnership with the videoteam of Occupy Frankfurt and we showed a 1.5 hours program of short movies and internetpublished clips in the camp directly in front of the European Central Bank.
The audience got quiet involved due to the controversial and sometimes also funny content. They yelled and laughed and clapped their hands. Read details about the programme on facebook and watch the trailer we made. “
Presse:
https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Kultur-9/Random-Revolution-Lichter-trifft-Occupy-15562.html